30.04.2018 / Golf im digitalen Zeitalter
Globaler und innovativer Wettbewerb für alle
 Neue Partnerschaft von BMW und TrackMan startet mit einem globalen Golfturnier, bei dem Amateure gegen die besten Spieler der Welt antreten können.

Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober kann jeder überall und jederzeit mit einem TrackMan in zwei Kategorien an dem innovativen und mit 120.000 US-Dollar dotierten Wettbewerb teilnehmen.

Die besten Amateure erhalten einen Startplatz für das Pro-Am der BMW PGA Championship 2019.

BMW TrackMan Open

Nahezu alle Weltklasse-Golfer nutzen ihn: den TrackMan, ein Tablet-großes Gerät zur Datenanalyse und Auswertung von Golfschlägen. Gemeinsam mit BMW hat der Hersteller TrackMan nun ein Turnierformat initiiert, bei dem weltweit jeder Amateur und Profi in Echtzeit teilnehmen und sich mit den besten Spielern des Planeten messen kann. Die BMW TrackMan Open läuft vom 1. Mai bis zum 31. Oktober und ist in zwei Kategorien (Damen und offene Klasse) mit einem monatlichen sowie einem Gesamtwertungs-Preisgeld dotiert. Zudem belohnt BMW die besten Amateure mit einem Startplatz im Pro-Am der prestigeträchtigen BMW PGA Championship im kommenden Jahr. Die BMW TrackMan Open ist ein innovatives Format, das den Golfsport stärker im digitalen Zeitalter und in einer jüngeren Zielgruppe verankert.



 
„Die Kooperation von BMW und TrackMan vereint die Stärken zweier Technologieführer in ihrem Segment. Gemeinsam haben wir in der BMW TrackMan Open ein digitales Golfturnier entwickelt, das den Golfsport um eine interessante Facette bereichern und seine Zukunft mitgestalten wird“, sagt Christian Masanz, Leiter BMW Golfsport Marketing. „Die BMW TrackMan Open vereint Hightech, Digitalisierung und Vernetzung und ermöglicht Amateuren sowie Profis in aller Welt, sich einer unterhaltsamen aber auch anspruchsvollen Herausforderung zu stellen. Damit ist sie die perfekte Erweiterung des globalen BMW Golfsport Engagements um ein junges, spannendes und zukunftsfähiges Format.“
 
Der TrackMan wird – in der Regel auf der Driving Range – hinter dem Spieler platziert und zeichnet mittels Kameraaufnahmen und Radartechnologie bei jedem Golfschlag Kennwerte wie Schlagweite, Schlägerkopfgeschwindigkeit oder Eintreffwinkel exakt auf. Damit ist er ein wertvolles Analyse- und Trainingstool. Zur Teilnahme an der BMW TrackMan Open müssen Teilnehmer lediglich ein spezielles Programm – den „TrackMan Combine Test“ – aufrufen, der 60 Schläge auf insgesamt zehn virtuelle Ziele umfasst. Abhängig von der Genauigkeit der Schläge wird ein Gesamtscore zwischen 0 und 100 Punkten errechnet und in ein Live-Leaderboard übertragen.
 
Der Wettbewerb steht weltweit allen Interessierten offen und wird in zwei Klassen ausgetragen: einer reinen Damen-Konkurrenz und einer offenen Kategorie. Der höchste Monats-Score wird bei den Damen mit 2.500 US-Dollar, in der offenen Kategorie mit 5.000 US-Dollar belohnt. Die Preisgelder für das beste Ergebnis im Turnierzeitraum betragen 25.000 bzw. 50.000 US-Dollar. Zudem erhält der jeweils beste Amateur eine Einladung zum Pro-Am-Turnier der BMW PGA Championship.
 
Alle Informationen sowie die Leaderboards finden Sie auf www.bmwtrackmanopen.com.

Quelle und Fotos: BMW

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok