Skulpturen aus Edelstahl und gerostetem Stahl; Größe ab 30cmBilder und Skulpturen
Rostspuren – coloured oxidations
Hier geht es um Aktion, manchmal auch um „action“.


 

Gerhard Völkles bildnerischer Reichtum ist gleichsam einem Gefäß, in das er über Jahre hinweg Begriffe, Bilder und „Blick-Erfahrungen“ aufgenommen und gesammelt hat, aus welchem das künstlerische Vokabular rekrutiert.

 

Acrylglas
 

Eine spezielle Technik, bei der der Künstler Metalloxidationen auf Bildträgern wie Metall, Acrylglas, Leinwand und Holz herstellt, erlaubt es ihm mit echtem Rost zu arbeiten und durch dieses „selbsttätige“ Material bildnerische Effekte hervorrufen zu lassen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben abstrakter Malerei gilt das Hauptinteresse zunehmend skulpturdominanter Gruppen und Menschendarstellungen in Bildern und Metallskulpturen, deren Gestik er detailliert gestaltet.



In scherenschnittartigen Umrissen und oxidierender Farbigkeit zeigt Völkle Menschen in posierender Haltung.Das sind die Menschenbilder in Völkles Kunst, und sie sind alle in Bewegung. Wenn sie innehalten, dann nur für kurze Zeit. Hier ist kein Stillleben, keine Ruhe und Bedächtigkeit. Hier geht es um Aktion, manchmal auch um „action“.
 

Das Golfhotel Hebelhof des Drei Thermen Golfresorts in 79415 Bad Bellingen-Hertingen ist mit Bildern von Völkles Golfkunst ausgestattet.  Zahlreiche Bilder befinden sich im Privatbesitz der Golfszene.



Gerhard Völkle
geb. 1953 in Lörrach
Kunstgewerbeschule Basel, Schweiz
Kunstakademie, Bad Reichenhall
ATELIER/FARBE IM RAUM – farbliche Wand- und Oberflächengestaltung, München
Freischaffend tätig
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler
Ausstellungen im In- und Ausland 
Galerievertretungen im In- und Ausland

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf golf-kuenstler.de hier...
 

Tags: BilderSkulpturenGerhardVölkeThemaGolf