Fotografin aus Nordfrankreich
Fotografie als einzigartiges Spielfeld
Die französische Fotografin Nathalie Carton lebt und arbeitet mit ihrem italienischen Mann und Tochter Lou in Lille. 

golfkunst
 

Seit einer Ausbildung im Zentrum für plastische und visuelle Kunst in Lille gilt das Interesse der gelernten Architektin der zeitgenössischen Fotografie mit einer Präferenz für die erzählende, fiktionale und plastische Fotografie. In ihren Fotos setzt sie vorwiegend die Themen Intimität, Kindheit, Träume und Zeit in Szene. 
 

 

Für Nathalie Carton ist die Fotografie ein einzigartiges Spielfeld. Es ist ein komplexes Medium, ein Ausdrucks- mittel, um die Fantasie zu stimulieren und die Realität besser  verstehen zu können.

 

 

   

 

 

 

    

 

 

  

 

 

Die zweite Golfaart-Ausstellung im Jahre 2008 in der Golfakademie der Universität Paderborn bot der Fotografin die Möglichkeit zu einem fotografischen Spiel mit Objekten aus der Welt des Golfsports. Es war auch ein Spiel zu zweit in der Partnerschaft mit dem deutschen Fotografen Thomas Weinstock aus Rüthen. 
 

 

 

Die in der Ausstellung gezeigten Bildpaare mit Objekten aus dem Golfsport bieten für den Bildbetrachter visuelle Überraschungen und erzählen kleine Geschichten rund um Driver, Golfbälle, Golffahne und Golftees.

 

  

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zur Künstlerin und den Bildern hier...